Kontakt:
06761 91745 0

Für ALLE...

...ist die Antwort auf die Frage, die uns immer wieder gestellt wird: Bieten wir unsere Leistungen denn nun für Privat- oder für Geschäftsleute an?

Gerade für die Gesundheit müssen wir auf Viren und Rückenschmerzen verweisen. Die können zwischen Verbraucherin und Geschäftsfrau einfach nicht unterscheiden. Wer nur krank ist, wenn er in der Arbeit ist, sollte über einen Stellenwechsel nachdenken. Wer sich dagegen nur gesund fühlt, wenn er arbeitet, dessen Problem ist vielleicht noch größer.

Gerade aus dem Wegfall der Trennung zwischen Arbeit und Freizeit (Stichwort "Smartphone") ergeben sich viele zusätzliche gesundheitliche Fragestellungen. Deshalb richtet sich unser Angebot an Verbraucher wie Geschäftsleute gleichermaßen. Dass wir, wegen unterschiedlicher rechtlicher Einordnung von Verbrauchern und solchen, die es (im Augenblick) nicht sind, manchmal juristische Unterschiede (z.B. bezüglich der Mehrwertsteuer) machen müssen, ändert nichts an unserem 360°-Ansatz.

Lebensstil- & Ernährungs-Coaching

Betriebliche Gesundheitsberatung

Dieses Coaching beginnt immer mit dem Proteomis-Eiweißprofil in Zusammenarbeit mit einem Präventionsmediziner. Auf der Basis dieses systemischen Labors entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Gesundheitsprogramm. Denn der Weg zu einer besseren Gesundheit verläuft für jeden etwas anders. 

Gesundheit ist nicht, wie die WHO es gerne definieren würde, die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist die Fähigkeit, die eigenen körperlichen und geistigen Möglichkeiten bis zum Ende optimal zu entwickeln und zu bewahren.

Die – scheinbar natürliche – Trennung von Gesundheit und Arbeitsplatz, die wir in den vergangenen 50 Jahren vorübergehend erlebt haben, lässt sich angesichts der demographischen Entwicklung nicht mehr aufrecht erhalten.

Die health21 GmbH ist unser Dienstleister rund um das persönliche und das betriebliche Gesundheitsmanagement: Wissen, Dienstleistung, Versicherung.

Sie wollten eigentlich  nichts zu den Hintergründen, sondern gleich einen Termin, sich für ein Webinar anmelden oder einfach nach den Zeiten schauen, zu denen ich erreichbar bin?